Danielsmeier Familie Holzwickede Dortmund Datteln Volmerdingsen Danielsmeyer
  Familie DANIELSMEIER - früher und heute
Wer kennt sich aus ?
In der heutigen Zeit interessieren sich leider immer weniger Menschen für die Geschichte und Traditionen. Daher werden diese auch kaum noch aufrechterhalten. Als Folge gehen ständig mehr Kenntnisse über die Historie und Familienentwicklung unwiederbringlich verloren.

Unsere Ahnenreihe ist bisher nirgends dokumentiert. Es gibt keinerlei Einträge in den genealogischen Verzeichnissen. Hiermit soll aufgezeigt werden, welche Ursprünge unsere Familie hat, wie die Entwicklung erfolgte und die Beziehungen heute untereinander sind.

Möchten Sie / möchtest Du ein wenig mehr über Ihre / Deine Herkunft erfahren und unter Umständen andere Nachkommen unserer Vorfahren kennenlernen ?

Wenn mir jemand helfen kann, die bisher gesammelten Informationen zu vervollständigen, würde ich mich über eine telefonische Kontaktaufnahme oder eine eMail an axel@danielsmeier.com freuen.

Vielleicht kommen über diese Seite interessierte Familienmitglieder in Kontakt.
( Auf Absprache kann auch eine Vereinbarung zur Einrichtung einer eigenen eMail-Adresse wie z. B. ´vorname@danielsmeier.com / de´
und eine eigene Webseite ´xxxx.xxxx.danielsmeier.de / com´ als Sub-Domain getroffen werden. )

Unser Familienname ist nicht sehr verbreitet, daher sollten familiäre Verbindungen gut nachzuvollziehen sein.

Basierend auf den hinterlassenen Unterlagen von Paul Danielsmeier ( 1906 - 1963 ) war es bisher
( Stand Ende 2003 ) möglich, Personalien von neun Generationen ( ab ca. 1720 ) mit über 180 Verwandten, Vor- und Nachfahren zu sammeln. Es fehlen aber noch viele Angaben über entferntere jüngere Familienmit- glieder sowie einige Daten älterer Verwandter.
Gab es einmal ein Familienwappen ?
 
Hatte August Wilhelm Danielsmeier ( * 1859 in Volmerdingsen  + 1947 in Dortmund ) noch einen Bruder oder eine Schwester ?
 
Wo sind die Nachkommen seiner Töchter ( Anna (Änne) verh. Stammschulte, Auguste verh. Bürger, Martha verh. Weichert ) verblieben ?
 
Wer weiß mehr über seine Vorfahren aus dem 19. Jahrhundert ( Namen, Geburtsdaten und -orte, Geschwister etc. ) ?
 
Wie haben sich einzelne Zweige entwickelt ?
 
Wer weiß, wann und wo Johann Hermann Danielsmeier ( ca. 1760 ) und seine Frau Anna Margarete, geb. Struck, geboren wurden und wer deren Eltern waren ?
 
Welche Vornamen gab es früher und welche davon haben bis heute überdauert ? 
 
Aus welchen Gebieten kommen unsere Ahnen und wo leben die Nachkommen heute ?
Wer ist heute das älteste und wer ist das jüngste Familienmitglied ?
Woher stammt der Familienname und gibt es ´in grauer Vorzeit´ Verflechtungen zu Familien ähnlichen Namens (Danielsmeyer, Danielmeier, Danielmeyer) ?

Nach weiterer Vervollständigung von Personen und Daten ist, unter Berücksichtigung datenschutzrechlicher Bestimmungen, auch die Weitergabe des Stammbaums möglich. Hierzu bedarf es aber noch der Komplettierung und der progammtechnischen Umsetzung.

Exit  zurück zur Homepage


Nachtrag 1 :
Unter teilweiser Auswertung der Aufzeichnungen von Herrn C. Köper aus Bochum-Langendreer aus den Jahren 1936 bis 1938 war es möglich, den Stammbaum wesentlich zu erweitern. Die in meinem System bisher gespeicherten Daten direkter Familienangehöriger und -vorfahren umfassen jetzt über 270 Personen in 12 Generationen und reichen zurück bis in das Jahr 1625. Aufgrund von Geburtsdaten ( Ende der Vierziger Jahre ) gehe ich fest davon aus, daß in bestimmten Linien bereits Kinder der 13. Generation sind.


Da sich die Originalseiten der fast 70 Jahre alten umfangreichen Datensammlung ( über 50 eng geschriebene Schreibmaschinenseiten mit fast 400 Personen und 12 Ahnentafeln ) von Herrn Köper nicht mehr in gutem Zustand befinden, beabsichtige ich diese in der wenigen Freizeit komplett abzuschreiben, damit dieses mit großer Hingabe angefertigte Werk auch von anderen gelesen werden kann. Dies wird aber voraussichtlich erst im Winter 2004 / 05 fertig werden.

Um Sie neugierig zu machen, kann ich aber jetzt schon mitteilen, daß hierin interessante Wurzeln und Verzweigungen aufgeführt sind; so Ahnen der Familie Stölting ( Stoltynk to Herbede ) und Große-Varney aus Wengern, der Familie Mertens, der Familie Hemesoth, der Familie Middendorf, der Familie Mallinckrodt, Familie Davidis aus dem Raum Unna (Henriette Davidis *1800 +1876 schrieb 1844 eines der bekanntesten Kochbücher überhaupt) und viele andere. In bestimmten Zweigen der Familie gibt es Dokumentationen bis zum Fürstbischof von Münster (1508 - 1574) und weiteren Ahnen der Ritter von Raesfeld ( Simon von Gemen, Herr zu Raesfeld kauft 1256 den Rittersitz Raesfeld ).

Holzwickede, im März 2004


Nachtrag 2 :
Am Ostersamstag, den 10. April 2004, meldete sich erstmalig Herr U. Danielsme
yer per eMail bei mir und äußerte die Vermutung, dass unsere Familien gleichen Ursprungs sein könnten. Nach Abgleich verschiedener Daten erwies sich diese Vermutung tatsächlich als richtig.
Herr W. Danielsmeyer, Vater von U. Danielsmeyer, hat sich im Mai und Juni  2004 die Zeit genommen und in den Kirchenbüchern von Volmerdingsen weitere Recherchen angestellt. Damit mußte er jedoch zu der Erkenntnis gelangen, dass die frühere Historie der Familie Danielsmeyer / Danielsmeier wahrscheinlich nicht mehr nachzuweisen ist, da die Kirchenbücher der Jahrgänge vor 1776 durch einen Brand zerstört wurden.
Der Ursprung unserer verschiedenen Familienzweige konnte immer noch zweifelsfrei zu den alten Wohnsitzen Langenhagen Nr. 96 und 106 in Volmerdingsen bis zu Johann Hermann Danielsmeyer (* ca. 1750 ) und seinen acht Kindern (* 1771 bis 1787) nachgewiesen werden.
Die Schreibweise des Familiennamens wurde bereits in den alten Aufzeichnungen der Kirchengemeinde Volmerdingsen unterschiedlich vorgenommen. Erst nach Einführung der Standesämter gegen Ende des 19. Jahrhunderts wurde die jeweilige Namensführung durchweg beibehalten.
Die Familien Danielsmeyer aus Bad Oeynhausen und Danielsmeier in Holzwickede stehen seit April 2004 in schriftlichem Kontakt und sind weiter bemüht, die Ahnenliste zu vervollständigen.

Holzwickede, im Juli 2004

Nachtrag 3 :
Durch Informationen und ergänzende Daten entfernterer Verwandter umfaßt das genealogische Archiv jetzt über 400 Personen.

Holzwickede. im April 2011

Hier geht es zurück zur Hauptseite > www.danielsmeier.de